Ferenc, Ungarn Rathaus, UV-Licht, Tarnunng

Kö Ferenc

*1973 in Kecskemét geboren

Der ungarische Künstler Kö Ferenc ist für seine selbst entwickelte, außergewöhnliche Technik in der Verwendung von UV-Licht und Farbe bekannt. Er ist ein Tarnkünstler, der das Bild im Bild versteckt. Es zeigt sich erst bei entsprechenden Lichtverhältnissen.

Seine Karriere begann 1991 als Malerlehrling in Óuda, bei Budapest, unter den Meistern Lázló Gyémánt und György Urbán. Nach Abschluss der Lehre begab er sich auf eine Studienreise nach Milano zum italienischen Meistermaler Filippo Degasperi, um seine Malertechnik zu verbessern. Mit der Rückkehr in die Heimat wurde er sogleich ein Mitglied der Ungarischen Gesellschaft der Kunstschaffenden – (MAOE). In den weiteren Jahren entwickelte und perfektionierte er seine Technik und Methode bis hin zur Entwicklung der UV-Licht-Technik. Seit dem her verblüfft er Menschen mit seinen Ausstellungen nicht nur in Ungarn, sondern auch in Österreich und darüber hinaus.

 

Ein-Stein
70x70, 2005
Cherchez la Femme
114x130, 2014